Montag, 22. Oktober 2018
26 Besucher online max: 133 Besucher
Sie befinden sich hier: Home
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • Nachrichten Archiv:
    August 2018 - (3)
    Mai 2018 - (1)
    März 2018 - (1)
    Februar 2018 - (1)
    Januar 2018 - (3)
    November 2017 - (2)
    Oktober 2017 - (2)
    Juni 2017 - (2)
    Mai 2017 - (2)
    März 2017 - (2)
    Februar 2017 - (1)
    Januar 2017 - (2)
    November 2016 - (1)
    August 2016 - (1)
    Juli 2016 - (1)
    Juni 2016 - (1)
    Mai 2016 - (2)
    März 2016 - (1)
    Februar 2016 - (1)
    November 2015 - (1)
    Oktober 2015 - (3)
    September 2015 - (1)
    April 2015 - (1)
    Februar 2015 - (2)
    Januar 2015 - (2)
    November 2014 - (1)
    August 2014 - (2)
    Juni 2014 - (2)
    April 2014 - (1)
    März 2014 - (1)
    Dezember 2013 - (1)
    November 2013 - (1)
    Juli 2013 - (1)
    März 2013 - (1)
    November 2012 - (2)
    Oktober 2012 - (1)
    August 2012 - (2)
    Juli 2012 - (1)
    Mai 2012 - (2)

    Saarland bei den Deutschen Volleyball-Seniorenmeisterschaften 2018 in Berlin sehr erfolgreich

    Traditionell werden die Meisterschaften an Pfingsten in allen Altersklassen an einem Ort sowohl für Frauen als auch für Männer ausgetragen.

    Dieses große Sportereignis lockte in 2018 126 Mannschaften mit über 1.200 Teilnehmern, die sich auf Landes- und Regionalebene qualifiziert hatten, nach Berlin.

    Das Saarland war allein schon zahlenmäßig sehr gut vertreten, mit je drei Frauen- und Männerteams. Erstmals wurden alle zwölf Altersklassen ausgespielt.

    Nach einem Empfang am Freitagabend in der Saarland-Vertretung für alle Saar-Teams waren Hunger und Vorfreude auf sportliche Erfolge groß.

     

    Und tatsächlich, die Ergebnisse übertrafen alle Erwartungen:

     

    Deutscher Meister in der Altersklasse Ü59 bei den Männern wurde Senior Volley Saar (Horst Bartsch, Joachim Bastuck, Bernd Berwian, Hans-Peter Diener, Heino Grotehusmann, Dieter Hack, Axel Klein, Hubert Lambert, Klaus Reichert, Thomas Zimmer, Coach Endrunde Doris Wandel).

    Das Team um Thomas Zimmer schaltete im Viertelfinale erst den Vorjahressieger Backnang, im Halbfinale dann den Vorjahresdritten Elmshorn aus.

    Gab es in der Vorrunde noch eine klare Niederlage mit 0:2, gelang im Endspiel ein letztlich souveräner 2:1 Sieg (25:16, 20:25, 15:10) gegen den Favoriten Helios Berlin.

     

    Deutscher Vizemeister in der erstmals ausgetragenen Altersklasse Ü54 bei den Frauen wurde ebenfalls Senior Volley Saar (Alice Eiden, Ute Fischer, Gisela Heppe, Eva Herzog, Eva Klein, Dorothea Petry, Marina Schulz, Ute Schweitzer, Ulla Seul, Coach Doris Wandel) nach einem 2:0 Sieg gegen Bautzen.

     

    Kein anderer Verein konnte in Berlin sowohl einen ersten als auch einen zweiten Rang belegen.

     

    Auch die anderen vier Saar-Teams belegten sehr gute Plätze. Alle qualifizierten sich fürs Viertelfinale, trafen dann aber im K.o.-System auf die späteren Erstplatzierten.

    Ü31 Frauen: SV Saar 05 5. Platz

    Ü37 Frauen: SV Saar 05 6. Platz

    Ü47 Männer: TV Klarenthal 8. Platz

    Ü64 Männer: TV Bildstock 6. Platz

     

    Insgesamt das beste Ergebnis aller Zeiten für den Saarländischen Volleyballverband.

    22.05.18 10:12 Alter: 153 days